Zum Inhalt springen

860.952493_1Darf es ein neuer Locher, Bostitch oder elektronischer Spitzer sein? Hello Kitty hat eine ganze Reihe neuer Büromaterialien auf den Markt gebracht, die nur darauf warten, auf dem hübschen Schreibtisch eines Mädchenzimmers ein heimeliges Zuhause zu finden. Gut macht sich dort garantiert der 8cm hohe rote Anspitzer im typischen Katzen look, der die stumpfen Blei- und Buntstifte in zwei verschiedenen Grössen wieder flott macht. Der Spitzer funktioniert elektronisch, womit das lästige Spitzen von Hand ein Ende hat und die Bequemlichkeit Einzug hält. Ebenfalls hübsch sieht neben dem Spitzer sicher auch der rosa Bostitch von Hello Kitty aus, den neben dem japanischen Kätzchen auch ein Karomuster ziert und der alle losen Blätter einfach zusammenheftet. Wer statt Heftklammern lieber Löcher in die Unterlagen stanzt, um diese danach säuberlich in einem Ordner abzulegen, der sollte sich den rosa Dots Locher zulegen. Und wer weder zusammenheften noch einordnen will, für den sind sicher einerseits die roten Apple-Mäppchen eine Alternative oder auf der anderen Seite der Pink Stars Klemmhefter. In beiden sind die Blätter einfach lose zu versorgen. Auch schick ist das rote Hello Kitty-Etui, mit magnetischen Verschlüssen. So bleiben ganz sicher alle Stifte an ihrem Platz. Das Etui ist aus Hartplastik, weshalb es auch einiges aushält, und bietet darüber hinaus einen integrierten Spitzer und ein extra Radiergummifach. Ebenso praktisch ist die Schulbox im Woodland-Design. Diese ist schon mit einem Lineal, Bleistift, Kugelschreiber, Spitzer, Radiergummi und Notizblock ausgestattet. Mit diesen ganzen Utensilien ist man nicht nur perfekt für die Schule ausgerüstet, sondern auch für das kleine Büro zuhause. Und damit man auf dem Schreibtisch vor lauter schicken Hello Kitty-Gerätschaften nicht die Übersicht verliert, sollte man dort noch die tolle Katzen-Tischlampe Striped in dekorativem Rosa platzieren. Sie ergänzt dann nicht nur perfekt das schon vorhandene Hello Kitty-Sortiment, sondern lässt dieses auch in einem besonders hellen Licht erstrahlen. Wer sich diese und andere Hello Kitty-Artikel zulegen möchte, sollte jetzt unbedingt auf hellokittyshop.ch schauen und das riesige Sortiment durchstöbern.861.407965

Das Einkaufserlebnis in der Onlinewelt ist aus dem Alltag der meisten Menschen kaum noch wegzudenken. Nahezu jeder Artikel kann auf Wunsch in Internetshops bestellt werden. Auch der Onlinekauf von Mobiltelefonen wird immer beliebter. Doch was sind die Vorteile des Online shopping von Handys und Smartphones und worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Vorteile des Onlinekaufs von Mobiltelefonen
Einer der größten Vorteile des Onlinekaufs von Handys, Smartphones und Co.ist sicherlich die große Auswahl, denn Onlineshops können in der Regel weit mehr Geräte anbieten, als der Elektronikshop vor Ort. Egal ob Smartphone, Iphone oder ein herkömmliches Handy auf dem Wunschzettel stehen, die verschiedenen Geräte können bequem vom heimischen Sofa aus ausgewählt und bestellt werden. Meist werden sie innerhalb weniger Werktage an die Wunschadresse geliefert. Auch die Möglichkeit, die Bewertungen und Rezensionen anderer Nutzer einsehen zu können, erleichtert die Kaufentscheidung und reduziert die Gefahr eines Fehlkaufes. Kundenberater in Einkaufszentren oder Handyläden können ihre Kunden zwar umfassend beraten, letztlich geht es ihnen jedoch einzig um den Verkauf der Geräte. Objektive Erfahrungen anderer Handynutzer sind da meist von größerem Nutzen.

Handykauf im Internet – Worauf man achten sollte
Vor der Bestellung eines Handys im Internet sollten die Bestell-und Zahlungskonditionen des jeweiligen Onlineshops unter die Lupe genommen werden. Wie hoch sind die Versandkosten? Wie sieht es mit den Rücknahmebedingungen aus? Und welche Zahlungsarten stehen zur Verfügung? Allgemein gilt: In Vorkasse sollte man nur bei vertrauenswürdigen Shops gehen, mit denen im Idealfall bereits positive Erfahrungen gemacht wurden. Nur dann können auch die Bankdaten zum Zwecke des Lastschriftverfahrens preisgegeben werden. Hilfreich bei der Auswahl vertrauenswürdiger Shops sind diverse Gütesiegel, wie beispielsweise das Trusted Shop Gütesiegel oder das Prüfzeichen des TÜV SÜD. Dann steht dem Kaufen im Internet nichts mehr im Weg.

Falls sie für ihre Kleinen noch nicht das passende Geschenk haben, werden sie sicher auf mcshop.ch noch fündig. Besonders interessant für Mädchen, die Puppen lieben, ist sicherlich das gesamte Baby Born Sortiment. Die Baby Born Puppen sind nicht nur herzig, sondern wirken, dank ihrer neun lebensechten Funktionen, äusserst realistisch. Sie können trinken und essen, in die Windeln machen, aufs Töpfchen gehen, quietschen sowie weinen und sind voll beweglich. Die neuen Baby Born dürfen sogar gebadet werden und können, mithilfe eines magischen Schnullers, ihre Augen öffnen und schliessen oder strampeln mit Armen und Beinen. Die breite Palette an Zubehör, mit denen die Puppen umhegt werden können, lässt ebenfalls keine Wünsche offen und bietet den Mädchen immer wieder neue Ideen und Anregungen. Auf diese spielerische Art und Weise lernen die Kinder von klein auf, wie es ist Verantwortung zu übernehmen. Ob Töpfchen oder Babybrei im Beutel, damit ihr Kind die Puppe auch füttern kann, Windeln, Kleider, Schuhe oder Socken – die Baby Born Welt lässt es an nichts mangeln. Blaue und rosa Kinderwagen sind genauso zu haben wie das schicke Motorroller Set mit Helm, damit die Babys auf den schnellen Flitzern auch geschützt sind. Ebenfalls sicher sitzen sie im Velositz auf den anderen zweirädrigen Verkehrsmitteln. Damit die Babys auch jemanden gernhaben dürfen, gibt es den kuscheligen Golden Retriever, der mit seinen 22 cm von der Grösse her perfekt zu den Puppen passt. Auch dieser kann natürlich aussergewöhnliches: aus der Flasche Wasser trinken, bellen, an seinem Knochen kauen und dabei Schmatzgeräusche verursachen und seine Beinchen heben, um sich des vorher getrunkenen Wassers wieder zu erleichtern.

rollerWer sich das Geld für das teure Fitnessstudio sparen möchte und bei Minustemperaturen, Regen und Schnee auch nicht unbedingt durch den Wald joggen möchte, der könnte sich sein kleines Bewegungsrefugium auch einfach zu Hause einrichten. Bestens dafür geeignet, weil von grosser gesundheitlicher Bedeutung, ist ein Bauch- und Rückentrainer. Mit einem solchen Trainer lassen sich Haltungsfehler korrigieren und Rückenprobleme vorbeugen. Ebenso effektiv ist das Fitnessgerät Roller, bei dem ein schaumgepolsterter Haltungsgriff mittig zwei Stahlräder trägt. Mit diesem kann man überall einfache Bodenübungen ausführen und somit vor allem Arm- und Beinmuskulatur stärken. Auch die Fitnessbänder funktionieren unkompliziert, sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich und aus reissfestem Latex. Dadurch eignen sie sich bestens als Klimmzughilfe oder für Dehnübungen aller Art. Dazu sollte man sich mit einer entsprechenden Fitnessmatte eindecken, damit man nicht auf den harten Fliessen liegen muss und unnötigen Verletzungen sicher vorbeugt. Für Wasserratten, die ihr Trainingsprogramm lieber im erfrischenden Nass statt auf dem Trockenen durchziehen wollen, bietet sich der Powerstick aus PE-Schaum mit biegsamen Griffen an. Der Stick kann als Ganzkörper-Trainingshilfe eingesetzt werden und ist ideal für Koordinations- und Gleichgewichtsübungen im Flach- und Tiefwasser. Durch die Kombination aus Auftrieb und flexiblem Widerstand ist der Powerstick ein Allrounder, der nach Belieben umfunktioniert werden kann, zum Beispiel in ein Schwimmbrett oder auch zu einem Nordic Walking-Hilfsmittel. Genauso vielseitig stählen die Betomic-Geräte aus E.V.A-Schaum die Muskulatur: Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination lassen sich mit ihnen trainieren. Zudem sind sie in ihrer ergonomischen Form klein und handlich und können auch von Menschen mit kleinen Händen komfortabel gehalten werden. Ein schneller Griffwechsel von Hand auf Fuss ist ohne zusätzliches Festschnallen möglich und garantiert viele abwechslungsreiche Programme für den ganzen Körper. Damit lässt sich im Winter trotzdem etwas für die Gesundheit tun, ob im beheizten Schwimmbad oder in der beheizten Wohnung. Kommen Sie mit Energie durch den Winter!rückentrainer

baby schlumpf«Sagt mal, von wo kommt ihr denn her? Aus Schlumpfhausen bitte sehr». Die lustigen blauen Trickwichtel mit den weissen, phrygischen Mützen erleben gerade ein Revival sondergleichen, dabei feiern sie in diesem Jahr bereits ihren 54. Geburtstag. Schon 1958 wurden sie vom belgischen Zeichner Peyo entworfen, als weitere Figuren für die Comicserie Johann und Pfiffikus des Magazins Spirou. Ihr deutschsprachiges Comicdebüt gaben die Schlümpfe aber erst Ende der 60er-Jahre in einer Fix und Foxi-Geschichte. Der Erfolg der belgischen Zeichentrickzwerge liess auch im übrigen Europa nicht lange auf sich warten, die Schlümpfe avancierten zu eigenständigen Helden und kamen deshalb 1975 mit ihrem ersten Trickfilm ins Kino. Zum Dauerbrenner wurde kurz darauf das Lied der Schlümpfe von Vader Abraham, das sich 1978 ganze 48 Wochen in den deutschen Charts halten konnte.

Den grössten Bekanntheitsgrad hierzulande erlangten die Schlümpfe aber durch die gleichnamige TV-Zeichentrickserie, die in den 80ern vom legendären US-Zeichentrickstudio Hanna Barbera entworfen und produziert wurde. In fast 300 Episoden lebten die Schlümpfe friedlich in ihren Pilzhäuschen und versuchten sich vor dem bösen Gargamel in Sicherheit zu bringen, der sie als Rezeptzutat für seine Goldherstellung benötigte und deshalb pausenlos Jagd auf sie machte. Die Serie brachte die Schlümpfe in die Kinderzimmer: Spielzeugfiguren, Schlumpfhäuser oder Plüschfiguren von den farbigen Gestalten waren der Hit und wurden über Jahre gesammelt. Nachdem drei Generationen mit den Schlümpfen gross geworden waren, konnten die Kiddies der 90er und 200er Jahre nicht mehr so viel mit den Mützenzwergen anfangen und die Schlümpfe erlebten die erste Durststrecke ihres Daseins.

Diese wurde jedoch 2011 schlagartig beendet, als der zweite Film über sie herauskam: Eine zeitgenössische Mischung zwischen Real- und Computeranimationsfilm in 3D. Darin fliehen die Schlümpfe aus Angst vor Gargamel versehentlich in die reale Welt und landen mitten im Grossstadtdschungel von New York. Die Story, die den alten Trickfilmzauber von Schlaubi und Co. unter anderem mit Wikipedia kreuzte, traf das Herz der heutigen Kleinen und sorgte auch für ordentlich Aufschwung in Sachen Merchandising. Jetzt gibt es Holzräder, Lunchboxen oder Strandtücher im Schlumpfdesign. Neu im Sortiment auf mcshop.ch ist zudem der herzige, plüschige Babyschlumpf im weissen Strampelanzug, der butterweich die Kinder durch die kalte Winterzeit kuschelt. Was wir liebten, als wir klein waren, kann für unseren Nachwuchs ja nicht schlecht sein.

Wenger SackmesserWer sein altes Schweizer Sackmesser schon lange mal gegen ein neues eintauschen wollte, wird möglicherweise auf mc.shop.ch fündig. Dort sind jetzt viele neue Wenger-Produkte im Sortiment. So zum Beispiel in der Titanium Line die Ueli Steck Special Edition, dessen Messer speziell für die Extreme geschaffen wurde, aber nicht nur für Bergsteiger geeignet ist. Mit drei Sechskant-Schlüsseln in unterschiedlichen Grössen (7, 10 und 13 mm) sowie einem Kreuz- und Flach-Schraubenzieher, sind Sie perfekt ausgerüstet für das Abenteuer, das draussen vor der Türe auf Sie wartet. Falls der Entscheid zwischen Wandern oder Golfen schwer fällt, für den ist die Evolution Sports Line bestens geeignet. Die Sackmesser sind auf sechs verschiedene Sporttypen ausgerichtet. So hat der „Biker“ als Zusatz einen Inbusschlüssel, einen Schlüssel zur Justierung der Speichen und einen abnehmbaren 10mm-Sechskant Stiftschlüssel. Beim „Fisherman“ gibt es einen Fischentschupper und einen Angelhakenlöser, während der „Golfer“ einen Schlägerkopfreiniger sein Eigen nennt. Wer viel Platz im Gepäck hat, dem sei das Giant Knife empfohlen. Das Sammlermesser verfügt über 87 Werkzeuge mit 141 Funktionen. Es wird zusammen mit einem Zertifikat in einer dekorativen Schatulle geliefert. Auch wer nur ein normales Küchenmesser, einen Sparschäler oder eine Allzweckschere sucht, dem sind die Wenger-Produkte ans Herz zu legen. Nützlich ist auch der Bambus-Messerblock mit allen wichtigen Küchenwerkzeugen oder das Brot-Set mit Bambusbrett. Und falls die Wenger-Messer einmal nicht mehr schneiden wie in Butter, kann man die ungezahnten Messer mit dem runden Wetzstahl wieder schärfen.

Herkunft

Halloween, so wie wir es heute kennen, hat eine lange Entwicklung hinter sich, jedoch ist die genaue Herkunft ziemlich umstritten.  Grundsätzlich gibt es verschiedene Behauptungen und Theorien woher die Feierlichkeit stammt. Dazu zwei Ansätze:

  • Ursprünglich wurde Halloween als Volksbrauch in der Nacht zwischen den katholischen Gedenk- und Feiertagen Allerseelen und Allerheiligen gefeiert. Das Datum vom 31. Oktober zum 1. November hat sich dementsprechend nicht geändert. Der Bezug zum Totenreich ergibt sich demzufolge aus den christlichen Feiertagen Allerseelen und dem darauf folgenden Tag Allerheiligen, die in Europa im 7. bis 8. Jahrhundert eingeführt wurden. Traditionell wurde an Allerseelen durch Gebete der Seelen Verstorbener gedacht oder deren baldige Erlösung vom Fegefeuer erbittet. Das Leiden der Toten im Fegefeuer sollte durch die Gebete, Fürbitten und gute Taten (z.B. Geschenke an bettelnde Kinder) gemildert werden. Diese Festlichkeit fand vorerst im katholischen Irland statt, als die Iren in die Vereinigten Staaten auswanderten, pflegten sie ihre Bräuche weiter und bauten sie zudem aus.
  • Das Fest wird auch aus keltischen Bräuchen hergeleitet. Dementsprechend wurde an Halloween das Sommerende und somit der Einzug der Viehe in die Ställe gefeiert. Auch glaubte man, dass zu dieser Zeit die Seelen der Toten zu den Heimen zurückkehrten. Es wurde mit Freudenfeuern auf Hügeln und eventuell auch Verkleidungen, die zur Vetreibung der bösen Geister fungierten, zelebriert. Neben der Walpurgisnacht am 1. Mai handelte es sich um das zweitwichtigste Fest der Kelten. Nachgewiesen ist es seit dem 8. Jahrhundert, als christliche Synoden versuchten, solche „heidnischen Riten“ abzuschaffen. Auch wird eine Verbindung zu dem keltisch-angelsächsischen Fest des Totengottes “Samhain” hergestellt. Vor allem aus dieser Verbindung sollen die Gebräuche von Halloween in Bezug auf das Totenreich und die Geister abstammen.

Eine kontinuierliche Entwicklung kann insofern nicht belegt werden. Viel interessanter für die Forschung sei jedoch die moderne Sehnsucht nach fiktiven Traditionen. Denn die verbreitete Praxis des Festes Halloween habe mit diesen Vorstellungen wenig oder gar nichts zu tun und sei keineswegs heidnisch, keltisch oder christlich geprägt. Anregend sei dafür die aktuelle Entwicklung von Halloween als Re-Import aus den USA.

Verbreitung

Im 19. Jahrhundert kam der Brauch mit der massenweisen Auswanderung von Europa in die USA. Hinsichtlich der Anziehungskraft wurde das Fest auch von anderen Volksgruppen übernommen und mit der Zeit entfaltete sich Halloween genauso wie Thanksgiving und Weihnachten zu einer der bedeutendsten Feierlichkeiten in den USA sowie Kanada.  Der Brauch, Kürbisse zum Halloweenfest aufzustellen, stammt aus Irland. Einer Sage nach wäre der Ursprung des beleuchteten Kürbisses eigentlich eine beleuchtete Rübe gewesen, doch da in den USA Kürbisse in beachtlichen Mengen zur Verfügung standen, höhlte man stattdessen einen Kürbis aus. Um böse Geister abzuhalten, schnitt man Fratzen in die Kürbisse, die das Haus beleuchteten. Des Weiteren werden in Amerika Klassenzimmer mit Halloweenmotiven wie Spinnen, Kürbissen, Hexen und vielem mehr und gar Rathausplätze mit den Laternen geschmückt. Der bekannteste Brauch besteht darin, dass verkleidete Kinder von Tür zu Tür gehen und mit “trick or treat”, die Bewohner dazu auffordern ihnen Süssigkeiten zu geben, da sie ihnen sonst Streiche spielen.

Seit den 1990er Jahren verbreiten sich die Halloween Bräuche von Frankreich aus auch im anderen kontinentalen Europa. Dabei gibt es deutliche regionale Unterschiede. Der Halloweenschmuck wird aber, im Gegensatz zu den USA, hauptsächlich auf einzelne Geschäftslokale oder Privaträume beschränkt. Heute erfreuen sich die abgewandelten Bräuche auch bei uns zunehmender Beliebtheit und bald ist es wieder soweit. “Süsses oder Saures” wird auch bei uns vermehrt durchgeführt und Halloweenpartys werden veranstaltet und besucht. Auf McShop.ch sind viele Dekorationen sowie Verkleidungen zu finden. Schauen Sie vorbei und lassen Sie sich die gewünschten Produkte direkt nach Hause schicken.

Diese süssen mit verschiedensten Formen gestalteten Fruchtgummis sind hauptsächlich aus dem Kinderleben auf keinen Fall wegzudenken. Am Kiosk, in der Badi oder im Supermarkt ist dieser süssen Verführung nicht zu widerstehen. Der prominenteste Vertreter dieser Art ist zweifelsohne der Gummibär. Aber es gibt noch unzählige weitere Formen wie Schnecken, Schlangen, Pilze, Ringe und vieles vieles mehr. Trotzdem haben alle folgende Gemeinsamkeiten: gummig, sauer, süss, zuckrig UND sie machen süchtig! Der Anfang der Fruchtgummis war im Jahre 1922 als Hans Riegel in der Firma Haribo die ersten Gummibären herstellte. Heutzutage ist die Auswahl riesig, aber alle bestehen aus den selben Hauptbestandteilen: Zucker, Zuckersirup, Gelatine, Farbstoffe, Aromastoffe und Säuerungsmittel. Auf McSchleck.ch ist ebenfalls ein grosses Sortiment vorhanden. Sie können alle möglichen Fruchtgummis zu sich nach Hause bestellen und einen feinen Vorrat anschaffen.

Fruchtgummis kann man aber auch mal selber herstellen. Dazu ein Weingummi-Grundrezept:

Zu 1: 130 g Gelatine und 200 g Wasser
Zu 2: 120 g Wasser und 400 g Sirup
Zu 3: 400 g Fruchtsirup oder Invertzucker oder 330 g flüssiger Honig und 150 g Wasser
Zu 4: 20 g Weinsäure oder 4 Esslöffel Zitronensaft

  • 1: Gelatine und Wasser in einem kleinen Kochtopf verrühren. Anschliessend 15 Minuten quellen lassen.
  • 2: Wasser und Zucker solange kochen, bis sie 115 Grad erreicht haben. Bei 115 Grad sofort den Topf vom Feuer ziehen.In der Zwischenzeit die gequollene Gelatine im Wasserbad schmelzen. Die Gelatinelösung darf dabei nicht heisser als 70-80 Grad werden. Auf keinen Fall kochen, sonst verringert sich die Gelierfähigkeit.
  • 3: In die 115 Grad heisse Zuckerlösung zunächst den Fruchtsirup giessen. Anschliessend gelöste Gelatine dazugiessen. Alles gut verrühren und auf kleiner Flamme warmhalten.
  • 4: Weinsäure oder Zitronensaft dazugeben. Die ganze Mischung 5 bis 10 Minuten auf dem Herd stehen lassen und Schaum abschöpfen. Anschliessend die Masse mit einem Trichter in die gewünschten Formen giessen.

Viel Spass beim ausprobieren und essen.

Pure Entspannung braucht man einfach hin und wieder. Dafür gibt es Aromatherapy Spa von Yankee Candle, eine spezielle Duftlinie mit relaxenden Düften. Durch die speziellen Aromen, die genau richtig sind zum Ausruhen und Geniessen, sind diese Duftkerzen ideal für wunderbare Wohlfühlmomente. Die einzigartige breite Auswahl beinhaltet verschiedenste Produkte, wie natürlich Kerzen, in verschiedensten Grössen und Ausführungen, sowie Duftöle, Raumsprays und Reeds. Lassen auch Sie sich bezaubern und erholen Sie sich vom Alltagsstress. Geniessen Sie ein entspannendes Wochenende und lassen Sie sich verwöhnen. Folgende Duftnoten sind auf McKerzen.ch zu finden:

  • Cinnamon and Frankincence
  • Lavender Ylang-Ylang Geranium
  • Shea Butter and Cedarwood
  • Tangerine and Vanilla
  • Sage and White Tea

Probieren Sie es aus und staunen Sie über die angenehme Wirkung dieser entspannenden Düfte. Natürlich können Sie auch jemanden damit beschenken und Entspannung verschenken. Wählen Sie aus den verschiedenen Grössen diese aus, die Sie wünschen und freuen Sie sich auf eine bezaubernde Erholung.

 

Nach den langen schönen Sommerferien steht der Schulanfang bereits vor der Tür. Die Aufregung und Freude steigt seitens der Kinder sowie derer Eltern von Tag zu Tag mehr an. Für dieses  bedeutende Ereignis muss man natürlich gut vorbereitet sein, vor allem Kindergartenanfänger oder neue 1.Klässler müssen sich für den ersten ach so wichtigen Tag in ihrem Leben komplett ausrüsten. Bevor der erste Schultag in Angriff genommen wird, muss man noch alle erforderlichen Sachen besorgen, die für einen zurfriedenen Schulstart und -erfolg von Bedeutung sind. Für den Kindergarten sind zunächst das Znünitäschli und eventuell eine Znünibox notwendig. Des Weiteren braucht man auch einen Turnsack sowie einen Rucksack, wetterfeste Kleidung und bequeme Schuhe für kleine Ausflüge. Ein schöner Schulthek, Etuis und verschiedenste Schreibwaren sind ebenso wesentlich, damit die Kinder die Schule hervorragend und glücklich starten können. Alle diese Sachen sollte man mit genügend Zeit für den Nachwuchs aussuchen. Ebenso nicht zu unterschätzen ist der Schulweg, für den man sich genauso mit viel Zeit vorbereiten sollte. Dabei ist es sehr wichtig, dass die Eltern vor dem Schulbeginn mit ihren Kindern den sichersten Schulweg so oft wie möglich gemeinsan ablaufen. Somit kann der Neuling die Gefahren lernen und sich den Weg gut einprägen. Den Eltern kommt dabei zweifelsohne eine wichtige Vorbildfunktion zuteil, sodass sie den Kindern zwingend das korrekte Verhalten im Strassenverkehr beibringen müssen. Wir hoffen natürlich sehr, dass Sie und ihre Familie sich einwandfrei für den Kindergarten- bzw. Schulanfang vorbereitet haben, damit ihr Sprössling einen unbedenklichen Start erleben darf und auch Sie sich keine Sorgen machen müssen. Falls Sie aber noch etwas vergessen haben einzukaufen oder vor lauter Ferien keine Zeit dafür hatten, können Sie im Onlineshop die fehlenden Gegenstände bestellen und gleich direkt nach Hause schicken lassen. Schauen Sie vorbei und suchen Sie auf McShop.ch nach den gewünschten benötigten Utensilien. Es gibt alle möglichen nötigen Waren mit unterschiedlichen Motiven und Farben. Die Auswahl ist riesig und deshalb werden Sie sowie ihre Kinder begeistert sein, denn es ist wirklich alles zu finden, was das Herz begehrt. Wir wünschen weiterhin eine wunderschöne Ferienzeit und selbstverständlich einen hervorragenden Start im Kindergarten und der Schule!

Dies ist wieder einmal eine super tolle Spitzenidee: Ein Blumenstrauss aus Chupa Chups, der Flower Bouquet Schleckstengel! Für alle Frauen die keine Blumen mögen, ist das hier die perfekte Alternative. Ansonsten kann man diesen Blumenstrauss auch gerne als Gag einem Mann schenken, stellt euch vor: Der Bruder, Freund oder Vater hat Geburtstag und man trabt mit diesem Blumenstrauss heran, das Geburtstagskind wird Anfangs grosse fragliche Augen machen und zwar nicht vor Freude, sondern vor Schreck! Doch wenn man ihn übergibt, erblickt der Beschenkte diesen lustigen Blumenstrauss aus Chupa Chups und da bricht jeder sicherlich in Gelächter aus. Des Weiteren kann er zweifelsohne auch an Kinder verschenkt werden, denn die fahren ja sowieso voll auf Lollipops ab. Am Besten wäre dieses Geschenk natürlich für absolute Chupa Chups – Liebhaber! Denn so was hat man wahrscheinlich noch nie gesehen. Wo man das findet? Im fantastischen Süssigkeiten Onlineshop McSchleck.ch. Der Chupa Chups Flower Bouquet Schleckstengel enthält 19 Lollipops mit verschiedenen Geschmäckern, wie Erdbeere, Wassermelone, Zitrone, Kirsche, Apfel und Orange. Das ist also tatsächlich eine ausgezeichnete Geschenkidee und vor allem ist es ideal, weil es für kein eingeschränktes Zielpublikum ist, sondern vielfältig verschenkt werden kann. Sei es zum Geburtstag, als Dankeschön oder einfach so. Auf jeden Fall machts riesen Spass diesen besonderen Blumenstrauss, der zum aufessen ist,  jemandem in die Hand zu drücken.

Spiegeleier kennt jeder und sind kinderleicht zu machen. Meistens werden sie in einer kleinen Bratpfanne gegart, damit das Eiweiss nicht ganz auseinanderläuft. Ausserdem sollten sie mit frischen Eier zubereitet werden, da sonst das Eiweiss zu sehr auseinanderläuft und manchmal gebraten eine gummiartige Konsistenz annimmt. In der Bratpfanne wird zunächst Butter oder Öl erhitzt und dann die Eier hineingeschlagen, danach werden sie je nach Geschmack etwa zwei bis sechs Minuten lang bei milder Hitze gebraten. Das Eiweiss wird gesalzt und gepfeffert und das heisse Fett noch meist über das Eigelb geträufelt. Das Eigelb sollte man eigentlich nicht würzen, da es meist zäh oder fleckig wird. Es gibt auch noch die Variante das Ei von beiden Seiten zu braten oder mit einem Deckel zuzudecken, dadurch bildet sich ein weisser Schleier über dem Dotter. Die Zubereitung der Spiegeleier im Backofen wird zu der klassischen Variante gezählt, dabei wird das Ei einfach in einer feuerfesten Form mit zerlassener Butter für drei bis vier Minuten gegart. Der Name stammt wahrscheinlich vom spiegelnden Glanz des Dotters ab. Spiegeleier kennt man weltweit, aber folgende Variante ist eher unkonventionell. Spiegeleier aus Fruchtgummi. Diese süsse Variante fasziniert wahrscheinlich viele Kinder und ist bei McSchleck.ch ganz einfach zu bestellen. Probieren auch Sie die zuckrigen Spiegeleier und geniessen diese global bekannte Speise mal ganz anders.

Serviettenliebhaber aufgepasst! Bei McKerzen.ch gibt es massenhafe Papierservietten mit absolut speziellen Motiven. Von Tieren über Blumen, Früchte, Landschaften und noch viel viel mehr findet man wunderschöne einzigartige Servietten für alle möglichen Anlässe. Sei es für einen Geburtstag, Weihnachten, Hochzeit oder ein Fest mit Freunden und Familie. Jede Party sowie das Ambiente werden damit auf alle Fälle aufgepeppt. Auch für romantische Candlelight Dinners gibt es eine riesige Auswahl an Rosen und Herzen. Schauen Sie vorbei, staunen Sie über das grosse Sortiment und dekorieren auch Sie Ihren Tisch mit diesen fantastischen Motiven. Suchen Sie das aus, was am Besten zu Ihrem Fest passt, denn jeder Gast freut sich auf einen schöngeschmückten Tisch. Bekanntlich isst das Auge ja mit und da hat sich sogar die Papierserviette eine Rolle ergattert. Mit diesen Servietten brauchen Sie weder besondere Faltfähigkeiten noch -techniken. So einfach geht es, einen wunderbaren Tisch zu decken und somit steht einer erfolgreichen und gelungenen Feierlichkeit nichts mehr im Wege, denn mit diesen sensationellen Motiven werden Sie bei jedem Gast prunken und punkten.

 

Niemand wird bestreiten, dass Plüschtiere zu den beliebtesten und verbreitesten Spielwaren zählen. Es gibt sie schon seit eh und je und das in den verschiedensten Grössen und Formen. Oft besitzt es eine Tierform, daher auch der Name, aber es gibt auch immer häufiger andere Fantasieformen. Das populärste Plüschtier ist zweifelsohne der Teddybär. Meistens werden die süssen Plüschtiere den Kindern bereits im Säuglingsalter geschenkt und somit entfaltet sich bei den meisten Kindern eine herzliche und starke Bindung zu ihnen. Sich davon zu trennen, fällt nach vielen Jahren schwer, auch wenn es bereits abgenutzt ist und Schäden aufweist. Die ganze Kindheit über wird man von ihnen begleitet und erlebt viele schöne Momente mit ihnen. Obwohl es ja kein lebendiges Wesen ist, wird es in der fantasiereichen Vorstellungswelt der Kinder als solches angesehen. Dabei kann es verschiedene Funktionen einnehmen, zum Beispiel als Beschützer, Spielgefährte, Freund oder gar eigenes “Kind”. Nicht nur bei Kindern ist die Personifizierung zu beobachten, sogar Erwachsene bauen innige Beziehungen zu den Plüschtieren auf und geben Ihnen ebenfalls Namen. Dabei kommt der kindliche Charakter zum Vorschein, der bei manchen Menschen niemals verlorengegangen wird. Ausserdem hört man heutzutage auch immer wieder von unermesslichen überdimensionalen Sammlungen von Plüschtieren. Auf Mcshop.ch gibt es ebenfalls eine Menge von Plüschtieren die man ganz einfach zu sich nach Hause bestellen kann. Schauen Sie vorbei und wählen Sie Ihren Liebling aus oder verschenken eines und bereiten somit einer geliebten Person grosse Freude.

Abrakadabra, Simsalabim, Hokus Pokus sind nur einige der weitaus bekannten Zaubersprüche. Wenn auch Sie gerne zaubern lernen wollen oder Ihre Kinder daran Freude haben, sollten Sie mal bei McShop.ch vorbeischauen. Viele verschiedene Zaubersets sind im Angebot, damit können auch Sie mit viel Spass das Zaubern erlernen und für eine imposante Unterhaltung sorgen. Verschiedenste Tricks kann man sich aneignen und Gäste, Freunde und Familie damit beeindrucken sowie amüsieren. Zaubersprüche sind Beschwörungssprüche, die zauberische Wirkung hervorbringen sollen. Woher die vielen Sprüche stammen ist meist ziemlich umstritten. Für Abrakadabra gibt es laut Wikipedia fünf unterschiedliche Erklärungen der Wortherkunft, bei Hokus Pokus werden 3 verschiedene Deutungen aufgezeigt. Auch bei Simsalabim ist die Herkunft des Wortes noch ungeklärt. Trotzdem kennen wir alle diese und weitere Zaubersprüche, die man dann auch selbst verwenden kann, sobald man all die tollen Tricks so oft geübt hat bis man es selbst drauf hat und die Zuschauer zum staunen bringen kann. Schauen Sie vorbei und wählen Sie, das Zauberset aus, welches am Besten für Sie passt. Hokus Pokus Fidibus und schon ist das Zauberset bei Ihnen zu Hause.